A–A+
Notfall
Geriatrie ist ganzheitliche Akutmedizin mit den Zielen Lebensqualität und Autonomie.
Chefarzt Dr. med. Julian Simmendinger

Akutgeriatrie

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt kontinuierlich und der Anteil der älteren Bevölkerung nimmt zu. Wir alle wünschen uns, dass diese gewonnenen Jahre möglichst gute Jahre sind. Genau aus diesem Grund ist die Altersmedizin – Fachwort: Geriatrie – so wichtig. Denn mit dem Alter steigt auch das Risiko für chronische und akute Erkrankungen und die Erholungszeit nach akuten Erkrankungen ist verzögert. Oftmals müssen unterschiedliche Krankheitsbilder gleichzeitig behandelt werden – zum Teil mit anderen Therapiekonzepten als in der klassischen „Erwachsenenmedizin“. Dies erfordert spezialisiertes Fachwissen in den Bereichen Diagnose, Therapie und Pflege. Genau auf diese Leistungen ist unsere Fachabteilung Akutgeriatrie spezialisiert. In Kooperation mit den anderen Abteilungen des Hauses bieten wir Ihnen ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum an.

 

Leistungsspektrum

Diagnostik und Therapie im altersmedizinischen Kontext

  • Frische Knochenbrüche (mit und ohne Operation)
  • Herz-, Nieren- und Lungenerkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen, insb. Diabetes mellitus
  • Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Neurologische Erkrankungen (Schlaganfall, Parkinson, Demenz)
  • Sturzneigung und Mobilitätsstörungen
  • Chronische Schmerzen
  • Polypharmazie

Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung

Im Rahmen dieser Komplexbehandlung beginnt das geriatrische Team parallel zur Diagnostik und Therapie der akutmedizinischen Probleme zeitnah mit frührehabilitativen Maßnahmen. Dieser ganzheitliche Ansatz zielt auf eine schnelle Wiederherstellung größtmöglicher Mobilität und Selbstständigkeit.

Geriatrisches Assessment

Beim geriatrischen Assessment erfolgt mittels geeigneter Testungen eine Bewertung des physischen, kognitiven, emotionalen und sozialen Zustands unserer Patienten. Ziel des geriatrischen Assessment ist es, mögliche Defizite zu eruieren und gezielte Therapiemaßnahmen einzuleiten. 

Aktivierend-therapeutische Pflege

Die Pflege in der Geriatrie hat die Aufgabe, den Patienten unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Die Patienten werden also dahingehend motiviert, mit pflegerischer Unterstützung Aktivitäten des Alltages wieder zu erlernen und einzuüben.

Strukturiertes Entlassmanagement

Der Übergang vom Krankenhausaufenthalt in die anschließende Versorgungsform (häusliches Umfeld, stationäre Rehabilitation, Kurzzeitpflege, Langzeitpflege etc.) ist in der Geriatrie eine besonders sensible Phase der Behandlungskette. Für einen anhaltenden Behandlungserfolg wird bereits frühzeitig der patientenindividuelle Bedarf der Anschlussversorgung mit Hilfe des Sozialdienstes geklärt. Drohende Versorgungslücken werden durch die Verordnung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln verhindert.

Beratung und Unterstützung durch unseren Sozialdienst

Kooperation mit anderen Abteilungen

Der Geriater als Generalist und Spezialist ist mithilfe des gesamtes Teams in der Lage, ein breites fachliches Spektrum abzudecken. Dennoch ist die Unterstützung durch andere medizinische Fachabteilungen unerlässlich. So kann von der Geriatrie aus auf das komplette Spektrum der Krankenhausbehandlung im St.-Nikolaus-Stiftshospital zurückgegriffen werden (z.B. Unfallchirurgie und Orthopädie, Kardiologie, Gastroenterologie, Allgemeinchirurgie, Urologie, Endoskopie, Röntgenabteilung usw.). Zum anderen können Ärzte und Experten „von außen“ hinzugezogen werden – als sogenanntes Konsil. Dies umfasst z.B. die Fächer Psychiatrie, Zahnheilkunde und Neurologie.

Unser Team

Dr. med. Julian Simmendinger

Akutgeriatrie


Unser multiprofessionelles Team besteht aus

  • Fachärzten mit Schwerpunkt Geriatrie
  • speziell geschultem Pflegepersonal
  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Logopäden
  • Psychologen / Psychotherapeuten
  • Sozialdienst
  • Alltagsbegleitung

Bei Bedarf stehen zudem zur Verfügung: Qualifizierte Diabetesberater, Wundmanager und Seelsorger.

Kontakt

Anna Lahnstein

Sekretariat Akutgeriatrie

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo. - Do.: 08:00 – 14:00 Uhr
Fr.: 08:00 - 12:00 Uhr

Notfallversorgung

Für die Untersuchung und Behandlung von Notfällen sind wir uneingeschränkt rund um die Uhr für Sie da. Unsere Notfallpatienten behandeln wir wenn notwendig interdisziplinär und in enger Kooperation mit dem Fachbereich Anästhesie und Intensivmedizin.

Für Ärzte, Bewerber und Studenten

Weiterführende Infos finden Sie hier: