A–A+
Notfall

Die Apotheke des St. Nikolaus-Stiftshospitals

Neben ärztlichem Fachwissen, optimaler Pflege und neuen Technologien spielt in der modernen Medizin auch die Pharmazie eine wichtige Rolle. Deshalb wurde bereits im Jahr 1965 im St. Nikolaus-Stiftshospital eine eigene Apotheke eingerichtet. Diese berät die Fachabteilungen unseres Krankenhauses in pharmazeutischen Fragen und versorgt sie mit allen benötigten Medikamenten. 

So trägt das Team aus Apothekern, Pharmazeutisch-technischen Assistenten und Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten zur Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) der Patientenversorgung bei.

 Die Aufgaben der Krankenhausapotheke des Stiftshospitals sind dabei vielfältig und decken die unterschiedlichsten Bereiche der Pharmazie ab.


  • Pharmazeutische Logistik

    Die Versorgung der Krankenhausstationen mit Arzneimitteln und anderen pharmazeutischen Produkten bildet die Basis der Arbeit der Apotheke im St. Nikolaus-Stiftshospital.

    Als Mitglied in einer Einkaufsgemeinschaft realisieren wir den Einkauf unter Voraussetzung höchster Arzneimittelqualität und garantieren eine gleichbleibend hohe Versorgungssicherheit.

  • Arzneimittelherstellung

    Die pharmazeutische Industrie deckt nicht immer den Bedarf an Medikamenten ab. Deshalb stellen wir viele Arzneimittel in der Krankenhausapotheke selbst her.
    Dazu gehören beispielsweise

    • patientenindividuelle Arzneimittel-Zubereitung, insbesondere die aseptische Herstellung individueller Zytostatika (Rezepturen)
    • Vorratsherstellung von Hausspezialitäten (Defektur)

    Durch die qualitätsgesicherte Herstellung eigener Arzneimittel bietet unsere Apotheke allen Fachabteilungen die Möglichkeit, auch medikamentöse Therapien individuell auf die Patienten des St. Nikolaus-Stiftshospitals abzustimmen.

  • Arzneimittelinformation

    Das Team der Krankenhausapotheke besteht ausschließlich aus fachlich kompetenten Mitarbeitern, die sich regelmäßig weiterbilden. Die Krankenhausapotheke ist zudem Weiterbildungsstätte für das Fach „Klinische Pharmazie“.Zu den klinisch-pharmazeutischen Dienstleistungen im St. Nikolaus-Stiftshospital gehören unter anderem:

    • Arzneimittelberatungen für Ärzte und Pflegepersonal
    • pharmaökonomische Beratungen
    • Schulungen und Workshops für Pflegekräfte
    • Teilnahmen an pharmakologisch-infektiologischen Visiten
  • Interprofessionelle Zusammenarbeit

    Die Erfahrungen und das Knowhow unserer Apotheker fließen durch deren Beteiligung an zahlreichen Gremien kontinuierlich in die Krankenhausprozesse ein:

    • Leitung der Arzneimittelkommission
    • Mitarbeit im Krankenhaus-Qualitätsmanagement
    • Mitarbeit in der Transfusionskommission
    • Mitarbeit in der Hygienekommission
    • Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft ABS (Antibiotic Stewardship)

Kontakt

Patricia Kern

Leitung Krankenhausapotheke

Unsere Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Für mehr Informationen lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Ok