A–A+
Notfall
zurück zur Übersicht

Workshop Dokumentation

Die Dokumentation ist nicht nur ein unverzichtbarer Bestandteil professioneller Pflege und der Kooperation zwischen allen an der Versorgung des Patienten beteiligten Berufsgruppen, es besteht auch die gesetzliche Verpflichtung gegenüber dem Patienten und den Kostenträgern. Dabei gilt:
"Was nicht dokumentiert wurde, ist auch nicht geleistet." Für die Mitarbeiter/innen in der Praxis resultiert dadurch oft Verunsicherung. Um dieser Problematik entgegenzuwirken und zur Sicherstellung einer qualitativ einwandfreien und effektiven Dokumentation, bietet Ihnen der Workshop an verschiedenen Stationen die Möglichkeit praktische Hilfen zur Dokumentation zu erhalten, wie z.B.

  • Prozesserstellung vom Assessment bis zur Evaluation
  • Tipps und Tricks bei der Erstellung des Pflegeberichtes
  • Reflektion von häufigen Schwierigkeiten bei der alltäglichen pflegerischen Praxis
  • Fallarbeit

Referentin
Sandra Worliczek
Gesundheits- und Krankenpflegerin, Stellvertretende Pflegemanagerin,                                  Projektleiterin Pflegedokumentation

Zielgruppe                                                                                                                                      Pflegepersonal im Krankenhaus

Hinweis                                                                                                                                                Verpflichtend für mindestens 2 MA jeder Station im Krankenhaus

 

 


23.05.2018
11:00 bis 12:30

St. Nikolaus-Stiftshospital

Ernestus-Platz 1
56626 Andernach

Friedrich-von-Mering-Haus
Großer Saal im Personalwohnheim

Kontakt

Ulrike Birkenheier

Unsere Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Für mehr Informationen lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Ok