A–A+
Notfall
zurück zur Übersicht
/fileadmin/stiftshospital/Seniorenzentrum/News/Adventsbasar_Marienstift.jpg

Adventsbasar im Seniorenzentrum Marienstift

Großer Anziehungspunkt in der Vorweihnachtszeit

Andernach. "Es war wieder ein voller Erfolg", freuen sich Einrichtungsleiter Hans-Peter Mayer und Pflegedienstleiterin Ulla Schlöffel. Als der Adventsbasar im Seniorenzentrum Marienstift öffnete, warteten bereits zahlreiche Besucher auf Einlass. Der jährliche Basar, der von ehrenamtlichen Helfern und Mitarbeitern in deren Freizeit vorbereitet und durchgeführt wird, ist seit Jahren ein großer Anziehungspunkt.

Adventskränze, Gestecke, Schmuck, Marmeladen - die Liste der Begehrlichkeiten wurde beim Gang durch den Basar länger und länger. Die allesamt selbstgemachten Einzelstücke zur Adventszeit wurden mit viel Liebe zum Detail gefertigt. In diesem Jahr waren neben klassischen Weihnachtsgestecken und Dekoartikeln auch moderne und inspirierend neue Werkstücke im Angebot. Das wussten viele Käufer zu schätzen. Auch die Leckereien waren sehr begehrt. Es stand eine Vielzahl an unterschiedlichen Plätzchen bereit, die schnell verkauft waren. Das Kuchenbuffet, das mit Kuchenspenden von Mitarbeitern und Freunden des Hauses gefüllt wurde, sowie der Mittagssnack in der Cafeteria des Seniorenzentrums luden zum längeren Verweilen ein.

Viele fleißige Hände tragen seit Jahren zum Erfolg des Basars bei. Über das Jahr treffen sich die ehrenamtlich tätigen Kreativen immer wieder und besprechen, was sie zum Basar beitragen wollen. "Ich danke allen Helfern sehr herzlich für ihren großartigen Einsatz", so Geschäftsführerin Cornelia Kaltenborn. "Der Erlös fließt auch in diesem Jahr in die Umsetzung von Freizeitmaßnahmen für die Bewohner unseres Seniorenzentrums."


Ansprechpartner

Frau Susanne Unmack

Susanne Unmack

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Für mehr Informationen lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Ok