A–A+
Notfall
zurück zur Übersicht
/fileadmin/stiftshospital/Stiftshospital/Pressemitteilung/News/Spende_Stiftshospital_an_Kinderhospiz.JPG
Kathrin Breil (li.) überreichte stellvertretend für alle Ehrenamtlichen der St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH eine Spende an Nora Daum vom Kinder- und Jugendhospiz Koblenz.

Ehrenamtliche der St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH spenden an Kinderhospiz

Spenden statt feiern

Andernach. Die St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH richtete bislang für die im Krankenhaus, im Seniorenzentrum Marienstift sowie in der Hospitalkirche tätigen Ehrenamtlichen vor Weihnachten einen Brunch aus. Mit dieser Veranstaltung dankte das Unternehmen den ehrenamtlichen Helfern, die sich in ihrer Freizeit um Mitmenschen kümmern.
In diesem Jahr baten die Ehrenamtlichen darum, auf die Feier zu verzichten und stattdessen Geld für einen guten Zweck zu spenden – die Wahl fiel auf das ambulante Kinderhospiz in Koblenz.
Kathrin Breil, Ehrenamtskoordinatorin der St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH, überreichte im Namen aller ehrenamtlichen Helfer die Summe, die sonst für den Brunch aufgewendet wurde, an Nora Daum, Koordinatorin im ambulanten Kinder- und Jugendhospiz.
Nora Daum bedankte sich herzlich für die Spende. Sie weiß um den Wert ehrenamtlicher Arbeit, ist es doch die tragende Säule der Hospizarbeit und unterstützt die Hospiz- und Palliativpflegefachkräfte bei der psychosozialen Begleitung der Betroffenen und derer Angehörigen. Darauf werden Ehrenamtliche vom Hospiz ein Jahr lang intensiv vorbereitet.
„Das Ehrenamt ist wichtig und notwendig“, unterstreicht Cornelia Kaltenborn, Geschäftsführerin der St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH. „Dass unsere ehrenamtlichen Helfer – anstatt gemeinsam beim Brunch zu feiern – Geld spenden möchten, verdeutlicht einmal mehr ihren Vorbildcharakter.“


Ansprechpartner

Frau Susanne Unmack

Susanne Unmack

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Für mehr Informationen lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Ok