A–A+
Notfall
zurück zur Übersicht

Aktuelle Information

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

die Fortbildungsveranstaltungen des Bildungszentrums für Gesundheitsberufe finden aktuell mit begrenzter Personenzahl und unter den erforderlichen Schutzmaßnahmen statt. Diese sind die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m sowie das Tragen eines Mundschutzes. Praktika, FSJ-Einsätze und Famulaturen finden bis auf Weiteres nicht statt.

Schutzkonzept zur Prävention von sexuellen Übergriffen und anderen Formen von Gewalt

Die deutsche Bischofskonferenz hat ihren kooperativen Mitgliedern eine "Empfehlung zur Prävention von sexuellen Übergriffen und anderen Formen von Gewalt im Krankenhaus" zur Verfügung gestellt. Auf dieser Grundlage wurde in unserer Einrichtung ein Schutzkonzept entwickelt und etabliert.
Im Rahmen der Schulung werden Sie über die Zielsetzung, Inhalte sowie Verfahrenswege und rechtlichen Hintergründe des Schutzkonzeptes informiert. Darüber hinaus wird Ihnen die Komplexität und Vielschichtigkeit der Thematik anhand konkreter Situationen aufgezeigt. Die Schulung soll Ihnen in diesem Zusammenhang verdeutlichen, wie leicht scheinbar harmlose und alltägliche Situationen zu Problemen führen können, aber auch, dass es möglich ist, mit Aufmerksamkeit und konstruktivem Miteinander Vertrauen aufzubauen und Lösungen zu finden.

Referent
Hendrik Luicke
Diplomtheologe

Zielgruppe
Alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter aus allen Bereichen

Teilnehmerzahl
max. 20 Personen

Hinweis
Verpflichtend für alle Mitarbeiter aus allen Bereichen.


01.09.2020
08:00 bis 11:00

St. Nikolaus-Stiftshospital

Ernestus-Platz 1
56626 Andernach

Bildungszentrum
Schulungsraum - Sr. Maria-Theresia

Kontakt

Ulrike Birkenheier